Unsere Herde

Nicht nur zur Fleischgewinnung, sondern auch wegen der Liebe zu Tieren züchten wir unsere eigenen Deutsch-Angusrinder.

Unsere Mutterkuhherde ist in den letzten Jahren auf ca. 45 Tiere angewachsen.

Die Deutsch- Angus- Rasse ist besonders für die Mutterkuhhaltung und zur Fleischgewinnung geeignet. Es sind schöne, robuste Tiere, die für Ihre Gutmütigkeit bekannt sind. Das Angusfleisch hat eine besonders feine Fleischfaser und eine feine Marmorierung des Muskelfleisches. Die wertvollen Fleischpartien werden durch eine Fettabdeckung geschützt. Die Tiere sind entweder einfarbig schwarz oder rot, stets hornlos und sind leichtkalbend.

Unsere Tiere stehen während der kalten Wintermonate in unserem Stall auf Stroh mit viel Platz. Sie werden täglich mit Heu und Stroh von unseren Feldern gefüttert und bekommen außerdem noch Schrot aus der Umgebung. Sobald die Tage wieder etwas wärmer werden, treiben wir die Tiere auf unsere saftigen Weiden. Dort haben sie viel Auslauf und genügend Gras. Ist eine Koppel abgegrast, kommen die Tiere auf die nächste Weide. Der Senior schaut jeden Tag nach seinen Tieren und kennt jedes Rind bei seinem Namen.

Die Bullen für die Zucht und zur Fleischgewinnung haben Ihre eigenen Weiden, dort können sie grasen, ihre Kräfte messen und herumtollen.

Die Tiere werden geschlachtet, wenn Sie das geeignete Schlachtgewicht erreicht haben.

Für uns sind die Tiere Teil unseres Lebens, wir schätzen sie und wollen ihnen eine artgerechte Aufzucht bieten, denn das schmeckt man.

Fleischerei W. Einfeld & Sohn OHG
Dorfstraße 42
24625 Negenharrie
Tel.: 04322 9717
info@fleischerei-einfeld.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag:
7.30 – 12.30 Uhr und 15.00 – 18.00 Uhr
Freitag: durchgehend von 7.30 – 18.00 Uhr
Samstag: 7.30 – 12.30 Uhr

Fleischerei Einfeld